Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG) und aufgrund Ihrer persönlichen Einwilligung. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Wiederident Service, insbesondere auch über den Umfang Ihrer Einwilligung in den Umgang mit Ihren Daten durch uns und die Möglichkeit des Widerrufs Ihrer Einwilligung.

Allgemeines

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter auf der Website https://www.mia.at.

Unsere hier gegenständliche Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere zum Zweck der Zusendung des Newsletters, erfolgt nur nach Maßgabe der folgenden Einwilligungserklärung, die Sie im Rahmen Ihres Einstiegs in die Identifizierung erklärt haben:

„Ich bin damit einverstanden, dass die youniqx Identity AG, Wien, meine im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen pesonenbezogenen Daten für die Zusendung eines Newsletters verarbeitet und nutzt. Ich weiß, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann.“

Folgende Daten werden zu diesem Zweck erhoben:

  • Name, Vornamen
  • E-Mail-Adresse
  • Statistische Auswertung über das Empfängerverhalten
  • Zeitpunkt der Durchführung der Anmeldung

Protokolldaten

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden aus technischen Gründen automatisch Informationen durch Ihren Internetbrowser an uns übermittelt (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Es ist uns nicht möglich, die so erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.

Sämtliche dieser Daten werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung regelmäßig gelöscht.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Cookies, web Analyse Dienst

Wir und unsere allfälligen Partner und Auftragsverarbeiter verwenden unter Umständen sog. „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Kunden gespeichert werden. Sie dienen dazu, das genutzte Endgerät beim erneuten Besuch der aufgerufenen Website wiederzuerkennen oder einzelne Parameter im Zusammenhang mit der Nutzung der Website zu analysieren. Zu unterscheiden sind sog. Sitzungs-Cookies von sog. dauerhaften Cookies. Sitzungs-Cookies werden nach Beendigung der jeweiligen Sitzung vom Endgerät des Kunden gelöscht. Dauerhafte Cookies verbleiben auf dem Gerät und dienen insbesondere der Wiedererkennung des Geräts bei der erneuten Anmeldung auf der aufgerufenen Website. Durch Cookies wird lediglich das Gerät, nicht jedoch die Person des Verwenders identifiziert. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies nicht. Die Verwendung von Cookies kann dennoch in Ihrem Internet-Browser jederzeit deaktiviert werden. Allerdings kann die Deaktivierung von Cookies zu Einschränkungen bei der Nutzbarkeit von Websites und hier des Service videogestützte Online-Identifikation führen. Durch Akzeptanz dieser AGB erklärt sich der Kunde mit der Verwendung von Cookies in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Wir und unsere allfälligen Partner und Auftragsverarbeiter setzen unter Umständen auf ihren Webseiten Google Analytics ein. Dabei handelt es sich um einen Web- Analysedienst der Firma Google Inc., USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den einzelnen Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP- Anonymisierung auf der vom Kunden aufgerufenen Webseite, wird die IP-Adresse des Kunden/Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der im Rahmen des Service videogestützte Online-Identifikation aufgerufenen Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für den Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser Software verhindern; der Kunde nimmt jedoch zu Kenntnis, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzbar ist. Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Durch Akzeptanz dieser AGB erklärt sich der Kunde mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Durch das setzen eines sog. Opt-Out- Cookies hat der Kunde die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf der aufgerufenen Website künftig zu unterbinden. Solange der Kunde diesen Cookie im Browser nicht löscht, wird eine Analyse des Nutzerverhaltens unterbleiben. Auch hat der Kunde die Möglichkeit, die Webanalyse für die Website wieder zu aktivieren.

Ihre Rechte, insbesondere zum Widerruf von Einwilligungen

Wenn Sie eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen, werden wir Ihre Daten vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten in dem von Ihnen gewünschten Umfang unverzüglich löschen. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde als Aufsichtsbehörde iSd DSGVO beschweren. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen senden Sie uns bitte eine Mail an privacy@staatsdruckerei.at.